Nachrichten

Offizieller Empfang zum 100. Jahrestag der Gründung der ersten Republik Armenien

28.05.2018

Am 28. Mai veranstaltete die Botschaft von Armenien einen offiziellen Empfang zum 100. Jahrestag der Gründung der ersten Republik Armenien. 
 
Der Veranstaltung wohnten der Ex-Bundespräsident Joachim Gauck, die Vize-Präsidentin des Deutschen Bundestags - Petra Pau, der Ministerpräsident des Landes Brandenburg - Dietmar Woidke, hochrangige Amtsinhaber der Bundesregierung, mehr als 50 in Deutschland akkreditierte Botschafter, Politiker, Mitglieder der deutschen Gemeinden.
 
Der Botschafter von Armenien in Deutschland - Ashot Smbatyan, begrüßte die Gäste und sagte: „Die Gründung der ersten Republik Armenien am 28. Mai 1918 war ein Ergebnis des jahrhundertelangen Kampfes und ein unerschütterlicher Wille des armenischen Volks, das Schicksal der eigenen Heimat in die eigene Hand zu nehmen. Die heldenhaften Schlachten in Sardarapat und Basch-Aparan öffneten eine neue Seite in der Geschichte des armenischen Volks und trugen zur Aufbewahrung der armenischen Identität und des armenischen historisch-kulturellen Erbes bei“.
 
Der Beauftragte für Osteuropa, Kaukasus und Zentralasien im Auswärtigen Auswärtigen Amt – Botschafter Andreas Peschke, hielt eine Begrüßungsrede.
Für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung sorgten die Musiker Hayk Sukiasyan (Cello) und Zhora Sargsyan (Klavier).
 
Außenminsterium der RA die offizielle Webseite
Doppelbürgerschaft Elektronisches
Visum
Visaformulare